Wie das Unternehmen sich und andere schützt

Das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG)

Unter dem "Erfolgsfaktor ArbeitnehmerInnenschutz" haben wir für Sie alle Dienstleistungen zusammengefasst, die Ihre MitarbeiterInnen gesund halten und für ihre Sicherheit zu sorgen. Unsere jahrelange Erfahrung zeigt, dass sich dadurch Unfälle und arbeitsbedingte Erkrankungen drastisch reduzieren lassen. Und das zahlt sich für Sie aus.

Betrieblicher Arbeitnehmerschutz ist eine wichtige Voraussetzung für gesunde, motivierte und kreative MitarbeiterInnen.


Die Rahmenbedingungen und den Mindeststandard formuliert das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz. Es definiert einen modernen Begriff des Arbeitnehmerschutzes, der über die Verhütung von Unfällen bei der Arbeit und Berufskrankheiten hinausgeht. Eigenverantwortung der Unternehmen und ArbeitnehmerInnen sowie eine systematische und konsequente Prävention sind neue Forderungen, um eine menschengerechte Gestaltung der Arbeit zu erzielen.
Damit steht das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz ganz im Geiste der Ottawa-Charta zur Gesundheitsförderung der WHO von 1986. Sie fordert eine gesundheitsfördernde Gestaltung der Lebens- und Arbeitswelt und präventiv ausgerichtete Gesundheitsdienste.

Verantwortungsbewusste Unternehmen erfüllen nicht nur gesetzliche Anforderungen. Sie nutzen durch zusätzliches Engagement die Vorteile gesunder und sicherer Arbeitsbedingungen. Die TeamPrevent GmbH ist dabei der kompetente Partner an Ihrer Seite – sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne.