07. Juli 2011

 

Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper

Ein Gesundheitstag an der Universität in Wien

Am 24. Februar 2011 fand zum sechsten Mal der Gesundheitstag an der Universität in Wien statt. Einmal jährlich lädt das Rektorat alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität zum Gesundheitstag ein. Neben gesundheitsrelevanten Informationen werden hoch qualifizierte fachärzliche Beratungen angeboten. Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen Aufklärung und Information zu den Themen Gesundheit, Bewegung und Ernährung. Im Rahmen mehrerer Stationen können sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem Thema Gesundheit auseinandersetzen. Beratung, orientieren de Befunderhebung sowie aktive Teilnahme an praktischen Übungen ergänzen einander. Die umfangreiche Palette reicht von einfachen Tests wie Blutdruckmessung bis hin zu aufwendigeren Rückenchecks, Begutachtung und Beratung bei Hautveränderungen, Audiometrie, Tonometrie (Messung des Augeninnendrucks), Messungen der Ganzkörperstabilität und vielem mehr. Auf der "Gesundheitsstraße" kann man beim "Fünf Risiken"-Check in nur zehn Minuten Körperfett, Blutdruck und Blutwerte (Cholesterin, Blutzucker, Harnsäure) prüfen lassen. Anschließend können die Ergebnisse mit den Arbeitsmedizinerinnen und Arbeitsmedizinern besprochen werden.

Der Gesundheitstag an der Uni Wien wird von der Abteilung ArbeitnehmerInnenschutz und Sicherheit, vom Projekt "Uni-Fit" – Betriebliche Gesundheitsförderung an der Uni Wien und den ArbeitsmedizinerInnen von TeamPrevent organisiert, die seit dem 1. Oktober 2005 für die arbeitsmedizinische Betreuung an der Uni Wien verantwortlich sind. Das Ziel der ArbeitsmedizinerInnen ist es, durch entsprechende Beratung nicht nur die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz zu erhalten, sondern zu verbessern und zu fördern. Sie arbeiten hierbei mit Arbeitspsychologen und Sportwissenschaftlern zusammen. Der zweite Schwerpunkt liegt in der Prävention: Neben dem jährlich stattfindenden Gesundheitstag finden Schwerpunkttage statt, so z. B. 2010 ein Venentag und ein Rückentag; am 29. November 2011 findet zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Tag zur Gefäßgesundheit statt.

 

Weitere Informationen

 

 

Über die B·A·D Gruppe

Die B·A·D Gruppe betreut mit mehr als 4.000 Experten in Deutschland und Europa 270.000 Betriebe mit 4 Millionen Beschäftigten in den unterschiedlichsten Bereichen der Prävention. 2016 betrug der Umsatz 265,5 Millionen Euro. Damit gehört die B·A·D GmbH mit ihren europäischen TeamPrevent Tochtergesellschaften zu den größten europäischen Anbietern von Präventionsdienstleistungen (Arbeitsschutz, Gesundheit, Sicherheit, Personal). Die Leistungstiefe reicht von Einzelprojekten bis hin zu komplexen Outsourcing-Maßnahmen. Ergänzt wird das Portfolio der Gruppe durch vielfältige Angebote in den Bereichen Consulting, Weiterbildung und Zertifizierung.